Skilanglauf Saison 2021 – 2022

Skilanglauf beim TuS 1892 lebt wieder. Nachdem in den letzten Jahren die Aktivitäten des TuS in Sachen Skilanglauf, was den aktiven Sport betrifft, ziemlich zum Erliegen gekommen sind, hat sich in der vergangenen Saison doch wieder was geändert. Bereits im Sommer 2021 wurde ich als verantwortlicher Sparten- und Übungsleiter von Eltern angesprochen, ob es nicht möglich wäre, ihren Kindern das Laufen auf zwei dünnen Brettern beizubringen. Nach anfänglichem Zögern meinerseits, begründet durch die immer schneeärmeren und wärmeren Winter, ließ ich mich doch breitschlagen und machte das Vorhaben unter den Kindern bekannt. Dabei dachte ich mir, wenn drei, vier Kinder Skilanglaufen möchte, lässt sich das schon gut realisieren.

Weitgefehlt, kaum bekannt gegeben, hatte ich nach sehr kurzer Zeit bereits ca. 20 Interessenten, was für mich eine extreme Überraschung war. Der Ehrgeiz war jedoch geweckt, das jetzt auch durchzuziehen. Letztlich blieben davon ungefähr 15 Kinder übrig und wir begannen gemeinsam mit den Eltern, uns um die Ausrüstung zu kümmern. Skilanglauf, Randsportart, Ausrüstung kein Problem. Das hat sich wohl in den letzten beiden Jahren verändert zum Skilanglauf, Trendsport, Ausrüstung Mangelware. Letztlich konnten die Eltern für ihre Kids dennoch genügend Ausrüstung finden. Gut so, jetzt mussten wir nur noch auf Schnee warten.

Mitte Dezember war es dann soweit. Der erste Schnee fiel und wir konnten endlich starten. Auf der Herzogöd schlugen wir unser Langlaufdomizil auf und verbrachten viele Samstag- und Sonntagnachmittage auf den verflixten, zwei dünnen Latten. Einige Male waren wir auch in Großbüchlberg und auf der Silberhütte unterwegs. Schade war, dass Langlaufen während der Weihnachtsferien nicht möglich war. Dennoch es war ein guter Winter mit wirklich viel Spaß.

In den ersten Übungseinheiten mussten wir uns erst mal mit den Langlaufskiern einigermaßen vertraut machen. Mit Spielen und Technikübungen verbesserten sich die Kinder stetig und ich muss sagen, dass da doch das eine oder andere Talent dabei wäre. Aber bei uns soll der Spaß und die Freunde an der Bewegung  im Vordergrund stehen und nicht der Leistungsgedanke. Schließlich verbrachten wir bis Mitte März viele lustige Stunden gemeinsam beim Langlaufen.

Nun hoffe ich, dass auch im nächsten Winter die Begeisterung genauso groß ist wie im vergangenen und wir wieder viel Spaß im Schnee haben werden.

Der Nachwuchs war das Eine, das Veranstalten von Wettkämpfen das Andere. Es waren im Winter zwei Langlaufereignisse beim TuS geplant. Der TuS Cup, der zum Meister Nordic Cup zählt und der Josef Hartwich Skilanglauf über die Langestrecke. Das hieß, für alle eine etwas längere Strecke. Für die Erwachsenen z. B. 30 km. Unser TuS Cup konnte unter sehr guten Bedingungen auf der Silberhütte durchgeführt werden. Der Josef-Hartwich-Lauf fiel aber den warmen Temperaturen Anfang März zum Opfer. Bleibt zu hoffen, dass wir in der nächsten Saison viel Schnee bekommen und wir unsere Veranstaltungen auch mal wieder zuhause durchführen können.

     

Kontaktadressen:

Thomas Schiffmann
Großensterzer Str. 24
95666 Mitterteich
Tel. 09633/4933

Anton Bauernfeind
Großbüchlberg 24
95666 Mitterteich
Tel. 09633/4608